Wir fühlen uns in unserer Unabhängigkeit gestärkt!

Vielen Dank, liebe Leserinnen und Leser!

Damit kath.de als katholisches Medium unabhängig bleiben kann, haben Sie unsere Arbeit für 2019 schon mit insgesamt 1.765,- Euro unterstützt.

Im Schnitt haben also bisher rund 59 Leserinnen und Leser jeweils 30,- Euro gegeben. (Stand: 15.02.2019)

Wir fühlen uns in unserer Unabhängigkeit gestärkt und sehen das als Ihren Wunsch, dass wir unabhängig weitermachen.

Wir hoffen sehr auf weitere Unterstützung für unsere Unabhängigkeit:

Wir setzen darauf, dass 1.000 Leserinnen und Leser unseres Newsletters jeweils 30,- Euro für unsere unabhängige Arbeit geben, damit wir kath.de auch im Jahr 2019 betreiben können. Gleichzeitig werden wir weiter Werbekunden akquirieren.

Seit 1. Januar 2019 übernimmt publicatio – Verein zur Förderung der Meinungsfreiheit und des journalistischen Nachwuchses e.V. die Herausgeberschaft von kath.de.

Unsere Kontodaten:
publicatio e.V.
Sparkasse Bochum
IBAN: DE 67 4305 0001 0036 4090 01
BIC: WELADED1BOC
Verwendungszweck: Unabhängigkeit kath.de



Herzlichen Dank für Ihr Interesse an kath.de und Ihre Unterstützung!

Ihr Matthias Alexander Schmidt
Redaktionsleiter kath.de


Seit Februar lohnt es sich noch mehr:
Neben dem Nachrichtenüberblick bringen wir auch Themen – in der Tradition katholischer Kulturzeitschriften. Wir legen den Schwerpunkt auf Spiritualität und die Auseinandersetzung mit dem Atheismus. Unseren wöchentlichen Newsletter haben wir ausgebaut. Neben den wichtigsten Themen der vergangenen Wochen und einem analysierenden Kommentar finden Sie nun auch Links zu hintergründigen Beiträgen unserer Schwesterportale explizit.net und hinsehen.net. Am Sonntag setzen wir jetzt verstärkt auf spirituelle Beiträge und Hintergründe.
Durch Ihre Anregungen helfen Sie uns, unser Angebot zu verbessern: redaktion@kath.de

Übrigens: Zur Europa-Wahl bringen wir bei hinsehen.net eine Reihe, die Sie auch verwenden können. Wir hoffen auf weitere Unterstützung, denn Europa ist nicht nur eine Frage der Wahlwerbung. Dieses "Modul zu Europa" ist in Kooperation mit dem Haus am Maiberg entstanden. Es kommt jede Woche ein Beitrag. Sie können diese gerne nutzen, um für die Wahl zu motivieren:

Europa - kein Haus, aus dem man leicht auszieht

Die Wahl im Mai 2019 thematisiert Europa noch einmal anders als der Brexit. Bei genauerem Hinsehen stellt sich heraus, dass kaum jemand dieses Haus verlassen kann, am wenigsten die Engländer.