Der kath.de-Nachrichtenüberblick für Mittwoch, 26. Juni 2019

Themen des Tages

Erster „Garten des Buches“ in Brandenburg eröffnet

In Brandenburg hat am Mittwoch der „Garten des Buchs“ eröffnet. Am ehemaligen Kloster Lindow gelegen, füllen die Anlage Pflanzen, die in der Tora, der Bibel und dem Koran erwähnt werden. Kulturministerin Martina Münch (SPD) ist Schirmherrin des Projekts. Zur Eröffnung erklärte sie: „Das erste jüdisch‐christlich‐muslimische Gartenprojekt in Deutschland baut wichtige historische und kulturelle Brücken zwischen Judentum, Christentum und Islam.“ Der Garten, in dem auf Tafeln die religiösen Kontexte der Pflanzen erklärt werden, solle auch in Zeiten des Populismus und des religiösen Fundamentalismus ein Zeichen dafür sein, dass es möglich ist, friedlich und respektvoll miteinander zu leben.

Dazu: Erster jüdisch‐christlich‐muslimischer Garten eröffnet (JÜDISCHE ALLGEMEINE, 26.06.19)

Service und Spiritualität

Pressespiegel

Hamburg wehrt sich

Antidiskriminierungskampagne nach Spuckattacke auf Rabbiner
Süddeutsche Zeitung · 26. Juni 2019

Bistümer und Werke

Bremer Jubiläum

200 Jahre katholische Schulen
Bonifatiuswerk · 26. Juni 2019
Zusammengestellt von