Der kath.de-Nachrichtenüberblick für

Tagesredaktion

Themen des Tages

Umstrittene Beförderung von Priester durch Bätzing

Einfach-Eve/pixabay

Der Limburger Bischof Georg Bätzing hat einen Priester zum Bezirksdekan ernannt, der in der Vergangenheit wegen Belästigung in zwei Fällen ermahnt worden war. Ein entsprechender Bericht der ZEIT-Beilage „Christ & Welt“ wurde vom Bistum bestätigt. Der Priester soll im Jahr 2000 eine evangelische Pfarrerin in Ausbildung und zwischen 2006 und 2007 eine katholische Gemeindereferentin in Ausbildung belästigt haben. In Folge der Vorwürfe habe Bätzing „einen förmlichen Tadel“ gegen den Priester ausgesprochen. Dass dieser nun dennoch zum regionalen Vertreter des Bischofs befördert wurde, begründete das Bistum gegenüber „Christ & Welt“ damit, dass es sich „nicht um eine strafrechtliche Maßnahme“ gehandelt habe, „beim Priester Einsicht und Reue vorhanden waren und er sich bei der Gemeindereferentin für sein Verhalten entschuldigt hatte“.
Dazu: Bischof Bätzing befördert Priester trotz Belästigungsvorwürfen (Welt, 24.05.2022)



Bistümer, Akademien & Werke

Pressespiegel

Den kath.de-Wochenrückblick freitags kostenlos als E-Mail-Newsletter erhalten.