Der kath.de-Nachrichtenüberblick für Donnerstag, 12. Dezember 2019

Zusammengestellt von

Themen des Tages

Frau muss Kirchensteuer nachzahlen

Das Berliner Verwaltungsgericht hat in einem Kirchensteuer-Streitfall zu Gunsten der Evangelischen Kirche entschieden. Eine 66-jährige Frau hatte gegen zwei Kirchensteuerbescheide geklagt, mit der Begründung, nie eine Kirche besucht zu haben. Als Kind war die Frau allerdings getauft worden. Ihre Eltern waren bereits wenige Jahre nach ihrer Geburt aus der Kirche ausgetreten. Die Frau nahm für sich in Anspruch, ihre Eltern hätten damals auch ihren Austritt erklärt. Dieser Argumentation folge das Gericht jedoch nicht: Die Steuerbescheide seien rechtsgültig, die Frau bekommt ihr Geld nicht erstattet.
Dazu: 66-Jährige muss wegen Taufe Kirchensteuern nachzahlen (RBB, 12.12.2019)

Den kath.de-Wochenrückblick freitags kostenlos als E-Mail-Newsletter erhalten.

Service und Spiritualität

Bistümer und Werke

Pressespiegel