Reisen&Wandern

Inhaltsverzeichnis

Fernwandern - Tipps
Tipps - Abschätzung der Entfernungen
Tipps - Buchen der Unterkunft
Tipps - Schuhkauf
Tipps - Schuhauswahl für Rucksackwanderungen

Tipps - Schuhe schnüren
Tipps - Lederpflege

Tipps - Schwitzen in den Wanderschuhen
Tipps - Wanderschuhe und Blasen
Tipps - Gepäck
Tipps - Reiseapotheke
Tipps - Sonnenbrand
Tipps - Trinken
Jakobsweg Lahn-Camino
Übernachten auf dem Jakobsweg
Wandern-Essen-Abnehmen
Wandern in Frankreich

Wandern in Frankreich: Karten
Wandern in Frankreich-Unterbringung

Schuhauswahl für Rucksackwanderungen


Auch wenn die Wanderwege meist gebahnt und (leider) nicht selten asphaltiert sind, gibt es Äste, Löcher, Unebenheiten, die die Gefahr des Umknickens mit sich bringen. Deshalb Schuhe bis zum Knöchel tragen, da ist das Umknicken nicht so folgenreich. Das gilt besonders, wenn man mit einem Rucksack mehrere Tage unterwegs ist. Beim Rucksackwandern ist man beim Umknicken nicht so schnell wieder im Gleichgewicht, um sich aufzufangen.


© kath.de
Feedback bitte an redaktion@kath.de




Wanderschuhe