Leitung und Training

Teamcoaching

Das Coaching von MitarbeiterInnen und Führungskräften gehört mittlerweile zu einem anerkannten Führungsinstrument in Unternehmen.

Neben dem individuellen gibt es das Teamcoaching. Ähnlich wie beim individuellen Coaching geht es auch im Teamcoaching darum, Sachprobleme zu lösen oder Konflikte zu bearbeiten, um die Arbeitsfähigkeit zu erhalten oder zurückzugewinnen und besonders schwierige Probleme, die sich dem Team von außen stellen, zu bearbeiten.

Zu Beginn jedes Teamcoachings stehen eine klar umgrenzte Aufgabenstellung und eine Vereinbarung darüber, wie die Aufgabenstellung bearbeitet werden soll (Zeitumfang, Kosten, Verantwortung, Auswertung). Der Coach verfügt über Methoden, um das Problem zu lösen, z.B. zur Moderation von Konflikten zwischen den MitarbeiterInnen oder mit Kunden. Möglich ist es auch, dass bestimmte Techniken oder Verfahren von den Teammitgliedern eingeübt werden. Der Vorteil des Teamcoachings liegt darin, dass alle Teammitglieder am Problemlösungsprozess beteiligt sind. So wird die Kompetenz aller genutzt und die Lösungen können von allen mitgetragen werden. Teamcoaching hat zudem den Vorteil, dass der Umfang der Begleitung klar begrenzt ist und die Autonomie und Kompetenz für die Inhalte im Team bleiben. Die Leitung kann freier und ohne die Verantwortung für die Moderation am Teamcoaching teilnehmen.

© weiterbildung live

 

Begriff anklicken

Beratungsgespräch
Coaching
Führungsaufgabe
Gesprächsleitung
Großgruppenmoderation
Gruppenprozess
Inspirierend Leiten
Konflitkmoderation
Krisenintervention
Leitungskompetenz
Leitungsqualität
Leitungsrolle
Machtkampfphase
Mitarbeitergespräch
Teamcoaching
Teamgespräch