Caritas-Lexikon

Logo der Caritas Das Caritas-Lexikon informiert Sie über die Arbeit der Caritas in Mannheim.

Inhaltsverzeichnis

Migrationsdienst in Mannheim

Soziales Problem:
Als PDF-Datei ausgeben

Migrationsdienst in Mannheim Ausländer, die vorhaben dauerhaft in Deutschland zu leben, sehen sich oft mit einer großen Anzahl an Herausforderungen konfrontiert: Neben den oft fehlenden Sprachkenntnissen, der Wohnungs- und Arbeitssuche müssen sie sich in einer neuen Kultur zurecht finden.

Wer ist davon betroffen:

Etwa 25 % der Mannheimer Bevölkerung haben einen ausländischen Pass. Geschätzt leben ca. 32 % Menschen mit Migrationshintergrund (darunter auch Spätaussiedler) in Mannheim.

Christliche Motivation:

Bereits Jesus macht deutlich, dass gerade Fremde der Hilfe bedürfen. Desweiteren gibt es einen direkten Beleg in der Bibel: Matthäus 25, Vers 35: „Ich war fremd und ihr habt mich bei euch aufgenommen;“ Daher ist es für den Christen eine Aufgabe, Fremden zu helfen, heimisch zu werden.

Konkrete Problemlösung in Mannheim:

Der Caritasverband Mannheim bietet für Ausländer eine Migrationsberatung an, der sie in allen wichtigen Fragen unterstützt. Es werden Sprachkurse, Kinderbetreuung sowie Hilfen bei der Qualifizierung für den Arbeitsmarkt angeboten. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, den Migranten einen Integrationshelfer zur Seite zu stellen. Der Migrationsdienst der Caritas vermittelt an kompetente Stellen weiter und lässt die Hilfesuchenden nicht allein mit ihren Problemen.
Es gibt spezielle Beratungen in kroatisch, italienisch, portugiesisch, russisch, polnisch und spanisch.


LINKS:

http://www.caritas-mannheim.de/39567.html



© Caritasverband Mannheim e.V.
http://www.caritas-mannheim.de/